Skip to main content

Der Kartuschenpressen und Kartuschenpistolen Ratgeber

Informationen, Testberichte und Kundenbewertungen rund ums Thema Kartuschenpressen und Kartuschenpistolen wurden von uns gesammelt, normalisiert und zusammengefasst. Wir haben keine eigenen Tests durchgeführt.

Nahezu jeder Handwerker kennt und nutzt sie: die bekannte Kartuschenpresse (auch Kartuschenpistole oder Skelettpistole genannt). Dieses Werkzeug ist für viele einfach nicht mehr wegzudenken und häufig im Einsatz wenn es darum geht unterschiedliche Dichtstoffe oder Klebestoffe zu verarbeiten. Sie wird überwiegend im Bauwesen eingesetzt.

Kartuschenpresse

Mit solch einer Presse lassen sich bequem und sauber die unterschiedlichsten Kartuschen bequem auspressen um an deren Inhalt zu gelangen. Am häufigsten nutz man in Ihnen wohl die typischen Silikonkartuschen bzw. Acrylkartuschen (Dichtstoffe). Aber auch Bau-/Kraftkleber (Klebstoffe) wird immer häufiger in den typischen 310ml Kartuschen verarbeitet.

Sie werden auch oft genutzt um unterschiedliche Materialien in Fugen bzw. Hohlräume zu pressen.

 

Inhaltsverzeichnis

 

Was finde ich auf Kartuschenpresse.com?

Da es unzählige Varianten in allen Preisklassen zu erwerben gibt haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Euch auf unserer Seite umfassend über das Thema Kartuschenpressen zu informieren.

Die Preise, genau wie die unterschiedlichen Qualitäten, unterscheiden sich doch stark. Man bekommt

Akku Kartuschenpresse

Akkubetriebene Kartuschenpresse

bereits für wenige Euro einfache Kartuschenpistolen die dann allerdings oft bereits beim ersten Einsatz komplett versagen. Damit ist der Ärger quasi bereits vorprogrammiert da das Ergebnis mit solch einem Gerät sehr zu wünschen lässt.

Je nach Einsatzort und Einsatzart sollte man sich bereits im Vorfeld für das richtige Auspressgerät entscheiden um hinterher keine unliebsamen Überraschungen zu erleben. Oft zahlt es sich aus etwas mehr auszugeben wenn man damit besser und schneller zum Ziel kommt.

Allerdings muss man auch nicht immer zum teuren Profigerät greifen um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Bei uns erfahrt Ihr welche Kartuschenpistole für Euch tatsächlich am besten geeignet ist und von welcher Ihr besser die Finger lasst.

Wir informieren Euch über die Vor- aber auch Nachteile der beliebtesten Kartuschen-Pistolen und unterstützen Euch bei einer möglichen Kaufentscheidung.

Wir präsentieren Euch übersichtlich die besten Kartuschen-Pressen die Ihr Geld auch tatsächlich wert sind. Hier stimmen sowohl das Preis-/Leistungsverhältnis als auch die Qualität des Produktes.

Da wir absolut unabhängig arbeiten findet Ihr hier auch nur neutrale und aktuelle Testberichte. Wir nutzen dafür die unzähligen Tests und Kundenbewertungen aus dem Netz. Wir führen diese zusammen und erstellen daraus eine Gesamtnote. Somit könnt Ihr bereits mit einem Blick erkennen wie ein bestimmtes Modell in der Gesamtwertung abschneidet und ob sich ein Kauf letztendlich auch wirklich lohnt.

Leider konnten wir bei den Kollegen von Stiftung Warentest keinen Testbericht über dieses sinnvolle Werkzeug finden. Aus diesem Grund wollen wir Euch hier eine Entscheidungshilfe an die Hand geben.

Was kostet eine vernünftige Kartuschenpistole?

Die Preise variieren hier sehr stark. Während man teilweise bereits ganz einfache Pressen für unter 5,- € findet, liegen die meisten handbetriebenen Modelle i.d.R. zwischen 10,- und 40,- €.

Elektrische Akkupressen starten preislich bei rund 60,- € und können teilweise mehrere hundert Euro kosten.

Druckluftpressen starten bereits bei etwa 20,- € (wobei man natürlich hier auch noch die zusätzlichen Kosten für einen Kompressor berücksichtigen muss) und können auch schnell einige hundert Euro kosten.

Wie funktioniert eine Kartuschenpistole?

Egal ob der Druck nun mittels Muskelkraft, Drucklust oder Strom erzeugt wird, letztendlich ist das

Kartuschenpistole

Kartuschenpistole im Einsatz: Silikonfugen

Funktionsprinzip bei allen diesen Pistolen gleich: die Kartusche wird zuerst in die Pistole eingelegt (je nach Modell von oben bzw. von vorne).

Nun wird die Spitze der Kartusche geöffnet aus der anschließend das Material gepresst werden soll (Tipp: hierfür eignet sich z.B. ein Cutter Messer mit dem etwas Kunststoff am oberen Gewinde vorsichtig entfernt wird).

Durch betätigen des Hebels drückt nun eine Stange gegen den Kartuschenboden. Dieser wandert nun von hinten nach vorne durchs innere der Kartusche. Dabei wird nun das sich im inneren befindliche Material aus der vorderen Öffnung gepresst. Das selbstständige zurückrutschen der Stange wird durch einen Rückhaltebügel verhindert. Dieser muss auch betätigt werden um eine Kartusche wieder zu entnehmen.

 

Worauf sollte ich beim Kauf einer Kartuschenpistole achten?

  • Qualität: wie gut ist die Kartuschenpistole verarbeitet?
  • Gewicht: Umso leichter eine Kartuschenpresse ist umso länger kann man damit arbeiten ohne zu ermüden.
  • Kartuschengröße: für welche Kartuschen ist das Gerät ausgelegt (310ml…)?
  • Vorschub: besitzt das Gerät einen stufenlosen Vorschub?Akku-Kartuschenpistole
  • Ergonomie: wie gut liegt die Presse in der Hand (wichtig um sicher und ermüdungsfrei damit arbeiten zu können)?
  • Übersetzung: welche Übersetzung besitzt die Presse (umso höher diese ausfällt umso weniger Kraft muss man während der Arbeit aufbringen)?
  • Halbschale: eine Halbschale macht durchaus Sinn da die eingesetzte Kartusche in ihr sicher gehalten und geführt wird.
  • Nachlaufen des Materials: läuft das Material aus der Kartusche noch eine Zeit selbstständig nach (nicht gewünscht!)?
  • Testberichte, Kundenrezensionen: wie schneiden die Geräte bei Kunden und bei Stiftung Warentest & Co. ab?
  • Preis-/Leistung: wieviel bekomme ich für mein Geld?
  • Akku: bei Akkubetriebenen Kartuschenpressen sollte auf die Akkuleistung geachtet werden. Umso höher diese liegt umso mehr Kraft und Ausdauer hat das eigentliche Gerät.

Die Unterschiede und Kategorien bei Kartuschenpistolen

Man unterteilt Kartuschenpistolen in insgesamt drei unterschiedliche Kategorien:

Skelettpistole

Diese haben meist einen eher dünnen Rahmen aus Metall bzw. Kunststoff. Sie sind in der Regel sehr günstig zu haben. Oft bekommt man solche Skelettpistolen bereits für wenige Euro. Sie eignen sich vor allem für Leute die eher selten zu so einem Werkzeug greifen müssen. Für den privaten Einsatz reichen solche Pistolen aber meistens vollkommen aus.

Kartuschenpistole

Diese Variante gibt es mit und auch ohne Zahnstange. Sie sind als Halbschale ausgeführt (hier wird die Kartusche eingesetzt, gehalten und geführt). Sie sind qualitativ meist besser als die günstigeren Skelettpistolen und sind diesen i.d.R. vorzuziehen. Sie sind insgesamt stabiler und wertiger und preislich trotzdem immer noch günstig zu haben.

Kartuschenpistole mit Rohr

Bei dieser Variante ist vorne ein Schraubverschluss vorhanden. Nachdem man diesen abgenommen hat kann man die benötigte Kartusche bequem von vorne einführen. Zudem bieten die hochwertigeren Versionen der Pistolen auch die Möglichkeit den Druckstempel umzubauen um sowohl Kartuschen als auch Folienbeutel zu verarbeiten. Auch diese Ausführungsvariante ist meist relativ günstig im Handel zu erwerben. Sie ist den beiden oberen anderen Varianten vorzuziehen da man i.d.R. für einen nur kleinen Aufpreis das hochwertigste Gerät erhält mit dem man die besten und saubersten Ergebnisse erzielt.

Es gibt allerdings weitere Kategorien von Kartuschenpistolen. Hierbei wird bei der Kraft unterschieden, die beim eigentlichen Auspressen verwendet wird.

Handbetriebene Manuelle-Kartuschenpistole

Wie der Name bereits vermuten lässt wird bei Handdruckpistolen der benötigte Auspressdruck manuell mit der Hand erzeugt. Hierfür wird der Griff mit den Fingern nach vorne gezogen um das Material zeitgleich aus der eingesetzten Kartusche herauszupressen. Je nach Modell gibt es hierbei unterschiedlich hohe Kraftübersetzungsverhältnisse. Diese können bei 7:1, 10:1, 12:1, 18:1 bis 25:1 liegen (sprich: mit einer 10 N Druckausübung am Handgriff kann, je nach Modell, zwischen 70 N und 250 N Druck auf die Kartusche ausgeübt werden). Umso höher das Übersetzungsverhältnis ist umso weniger Kraft muss man tatsächlich aufwänden. Vor allem bei einer längeren Arbeit weiß man so etwas zu schätzen da die Hand hier nicht so schnell ermüdet.

Die besonders günstigen Modelle aus dem Baumarkt schaffen meist nur eine Übersetzung von 7:1 oder 10:1. Um ein besseres Verhältnis zu erzielen muss der Aufbau der Pistole entsprechend stabiler sein. Diese sind dann allerdings wieder erst in den höherwertigen und damit höherpreisigen Modellen zu finden.

Hier findet Ihr unsere Top 4 der manuellen Kartuschenpressen:

1234
Draper 58247 Kartuschenpistole 50-255 mm Kapazität - 1 Heytec Heyco 50817910100 Kartuschenpistole PROFI-TOP, 310 ml, extrem stabile Aufnahme, justierbarer Vorschub, extrem robust - 1 Meister Auspresspistole, tropffrei, 4492500 - 1
ModellDraper 58247 KartuschenpistoleHeytec Heyco 50817910100 Profi Kartuschenpresse MultipowerProfi-Top KartuschenpistoleMeister 4492500 Kartuschenpistole
Bewertung
Preis

8,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

23,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

44,53 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

17,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Druckluft-Kartuschenpistole

Hier wird die Kraft mittels Druckluft erzeugt. Im Vergleich zur Handvariante eignet sich diese Variante eher für die Profis unter uns. Wer also oft und viel Material verarbeiten möchte ist hiermit gut bedient. Wichtig zu wissen: Druckluftpistolen gibt es ausschließlich mit Rohr.

Hier findet Ihr unsere Top 4 der Druckluft-Kartuschenpressen:

1234
Aerotec Druckluft-Kartuschenpistole Betriebsdruck max. 6.3 bar 2009538 - 1 Kartuschenpistole KP PRO - Druckluft Werkzeug für den Kompressor - 1 BGS Druckluft-Kartuschenpresse für 310 ml Kartuschen, 3514 - 1 Mannesmann Druckluft-Kartuschenpistole, M 1525 - 1
ModellAerotec 2009538 Druckluft KartuschenpistoleKP PRO Druckluft KartuschenpistoleBGS 3514 Druckluft KartuschenpresseMannesmann M 1525 Druckluft Kartuschenpistole
Bewertung
Preis

23,27 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

204,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

48,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

26,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufenDetailsKaufen

 

Elektro-Kartuschenpistole

Auch hier muss man sicherlich kein Genie sein um anhand des Namens bereits erahnen zu können, dass hierbei der Druck mittels eines Akkus erzeugt wird. Hier findet man zwei unterschiedliche Varianten auf dem Markt: die Version mit Halbschale und die mit Rohr. Die eingesetzten Akkus haben i.d.R. 2,4 Volt bis 18 Volt. Damit lassen sich problemlos Drücke bis über 3000 N erzeugen. Das kann sogar dazu führen, dass besonders günstige Kartuschen an Ihre Belastungsgrenze stoßen können und bersten.

Auch die Akkubetriebene Variante, genau wie die mittels Druckluft, eignet sich eher für Personen die regelmäßig größere Mengen verarbeiten müssen. Mit Ihnen kann man besonders präzise, schnell und einfach arbeiten ohne das einem die Hand ermüdet. Wer allerdings z.B. nur alle paar Jahre ein paar Meter Silikonfuge im Badezimmer erneuern muss kann auch getrost zur günstigeren handbetriebenen Kartuschenpistole greifen.

Hier findet Ihr unsere Top 4 der Elektro-Kartuschenpressen:

1234
Makita Akku-Kartuschenpistole 18,0V ohne Akku, ohne Ladegerät - 1 Profi Qualität! RYOBI 18V ONE+ Kartuschenpresse CCG 1801 MHG (ohne Akku und Schnellladegerät) - 1 DEMA Elektrische Silikon-Kartuschenpistole SKP6 6 Volt - 1 Wolfcraft 4350000 1 Elektronische Kartuschenpresse EG 300 - 1
ModellMakita BCG180RHEX / DCG180ZX Akku KartuschenpistoleRYOBI CCG1801MHG Akku KartuschenpresseDEMA SKP6 elektrische KartuschenpistoleWolfcraft EG 300 Akku Kartuschenpresse
Bewertung
Preis

ab 219,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

65,61 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

74,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)

66,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt. zzgl. ggf. Versand
(Bitte Disclaimer beachten)
DetailsKaufenDetailsKaufenDetailsNicht VerfügbarDetailsKaufen

 

Auch bei Wikipedia findet Ihr zusätliche Informationen rund ums Thema.

Hersteller von Kartuschenpistolen / Kartuschenpressen in der Übersicht: